Direkt zum Inhalt

Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin

Personalsachbearbeiterin / Personalsachbearbeiter (w/m/d)

  • Online seit 27.05.2021
  • 210527-470131
  • Absolventenjobs

Beschreibung

Forschung für Arbeit und Gesundheit

Sichere und gesunde Arbeitsbedingungen stehen für sozialen Fortschritt und eine wettbewerbsfähige Wirtschaft. Dabei stellt der stetige Wandel der Arbeitswelt den Arbeitsschutz vor immer neue Herausforderungen.

Die BAuA ist eine Ressortforschungseinrichtung im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales. Sie betreibt Forschung, berät die Politik und fördert den Wissenstransfer im Themenfeld Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit. Zudem erfüllt die Einrichtung hoheitliche Aufgaben im Chemikalienrecht und bei der Produktsicherheit. An den Standorten Dortmund, Berlin und Dresden sowie in der Außenstelle Chemnitz arbeiten über 750 Beschäftigte.

An unserem Standort in Dortmund suchen wir für die Gruppe Z 1.1 „Personal“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Personalsachbearbeiterin /
Personalsachbearbeiter
(w/m/d)

  • bis zur Entgeltgruppe 11 TVöD / bis zur Besoldungsgruppe A 11 BBesO

die Festsetzung einer möglichen Besoldungs-/Entgeltgruppe erfolgt nach Prüfung der persönlichen Voraussetzungen

  • Vollzeit
  • unbefristet
  • bei Vorliegen der Voraussetzungen ist eine Übernahme in ein Beamtenverhältnis möglich

Ihre Aufgaben:

  • selbstständige und eigenverantwortliche Bearbeitung der Personalangelegenheiten der Tarifbeschäftigten und Beamtinnen/Beamten der BAuA (z.B. Einstellungen, Ernennungen/Verbeamtungen, Teilzeit, Elternzeit, Beendigung von Beschäftigungsverhältnissen, Erstellung von Arbeits- und Dienstzeugnissen)
  • Beratung und Betreuung der Führungskräfte und Mitarbeiter/-innen in allen Fragen des Tarif-, Arbeits- und Dienstrechts
  • Bewerbungsmanagement und die Durchführung von Personalauswahlverfahren an den verschiedenen Standorten der BAuA
  • Begleitung der konstruktiven Zusammenarbeit mit den Mitbestimmungsgremien

Wir bieten:

  • eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit bei einer modernen Ressortforschungseinrichtung
  • ein sehr gutes Arbeitsklima in teamorientierten Strukturen
  • hervorragende Ausstattung und Infrastruktur
  • individuelle Qualifizierungsmöglichkeiten
  • Möglichkeiten, berufliche und familiäre Interessen miteinander zu vereinbaren
  • engagierte Personalentwicklung mit bedarfsgerechten Qualifizierungsmöglichkeiten
  • ein engagiertes betriebliches Gesundheitsmanagement
  • die Möglichkeit des Bezugs eines Jobtickets
  • Möglichkeit der Verbeamtung nach Einarbeitung bei Vorliegen der Voraussetzungen (Eignung, Befähigung, fachliche Leistung)

Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin hat sich die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern zum Ziel gesetzt.

Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Begrüßt werden zudem Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Interesse geweckt?

Dann überzeugen Sie uns mit Ihrer aussagekräftigen Bewerbung bis zum 20.06.2021 unter Angabe der Kennziffer 35/21 SB’in Z 1.1b über die Plattform www.interamt.de.

Die Ausschreibung finden Sie dort unter der Stellen-ID 683021. Papier- und E-Mail-Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden.

Für Fragen stehen Ihnen Herr Sebastian Gajdi, Tel. 0231/9071-2141 sowie Frau Tanja Kohlwey, Tel. 0231/9071-2331 zur Verfügung.

Weitere Informationen zur Bundesanstalt unter: www.baua.de

Anforderungsprofil

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom-FH oder Bachelor) im Bereich der öffentlichen Verwaltung, Public Management/Administration, Verwaltungswissenschaften/-management oder abgeschlossene Laufbahnprüfung für den gehobenen nichttechnischen Dienst oder Abschluss zum/r Verwaltungsfachwirt/in oder vergleichbar
  • mehrjährige praktische Erfahrungen im Bereich Personal, möglichst im öffentlichen Dienst ist wünschenswert
  • fundierte Fachkenntnisse und praktische Erfahrung in der Personalgewinnung sind von Vorteil
  • Fachkenntnisse des Tarifrechts nach dem TVöD und im Beamtenrecht sind wünschenswert
  • gründliche und umfassende Kenntnisse im Arbeits- und Sozialrecht wären vorteilhaft sowie Kenntnisse im Rahmen der befristungsrechtlichen Grundlagen, insbesondere des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes (WissZeitVG) und des Teilzeit- und Befristungsgesetzes (TzBfG)
  • fundierte Kenntnisse in den Microsoft-Office Produkten
  • hohe Zuverlässigkeit
  • hohe Bereitschaft sich in neue fachliche Themengebiete einzuarbeiten

Anzeigendaten

Art der Beschäftigung
Vollzeit
Zeitraum der Beschäftigung
Unbefristet, ab Sonntag, 01 Aug. 2021
Vergütung
bis E 11 TVöD / bis A 11 BBesO
Bewerbungslink
https://www.interamt.de/koop/app/stelle?id=683021

Firmenkontaktdaten

Firmenname
Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin
Standort
Friedrich-Henkel-Weg 1-25
44149 Dortmund, Deutschland
Kontaktperson
Frau Tanja Kohlwey
Telefon

+49023190712331

E-Mail
bewerbung@baua.bund.de
Webseite
https://www.baua.de/DE/Die-BAuA/Karriere/Stellenangebote/Stellenangebote_node.html

Kontakt

Frau Tanja Kohlwey

+49023190712331


bewerbung@baua.bund.de

Einsatzort

Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin

https://www.baua.de/DE/Die-BAuA/Karriere/Stellenangebote/Stellenangebote_node.html

Friedrich-Henkel-Weg 1-25
44149 Dortmund
Deutschland