Direkt zum Inhalt

Universität zu Köln | Sonderforschungsbereich 1252 | Prominence in Language

Doktorand/in (w/m/d) im Teilprojekt B04 - Prominence in Language

  • Online seit 22.12.2020
  • 201222-434058
  • Wissenschaftl. Stellen

Beschreibung

Doktorand/in (w/m/d) im Teilprojekt B04
Sonderforschungsbereich 1252 | Prominence in Language

Die Universität zu Köln ist eine der größten und forschungsstärksten Hochschulen Deutschlands mit einem vielfältigen Fächerangebot. Sie bietet mit ihren sechs Fakultäten und ihren interfakultären Zentren ein breites Spektrum wissenschaftlicher Disziplinen und international herausragender Profilbereiche, die die Verwaltung mit ihrer Dienstleistung unterstützt.

Der Sonderforschungsbereich 1252 | Prominence in Language zeichnet sich durch ein dynamisches Forschungsumfeld aus, der mit 20 Teilprojekten in den Sprachwissenschaften vertreten ist. Die Ausschreibung gilt für das Teilprojekt B04 „Interaction of nominal and verbal features for Differential Object Marking“ unter Leitung von Professor Dr. Klaus von Heusinger und Prof. Dr. Marco García García (www.sfb1252.uni-koeln.de). Weitere Informationen zu dieser Stelle finden sie unter: www.sfb1252.uni-koeln.de/ueber-uns/ausschreibungen.

IHRE AUFGABEN

  • Vorbereitung, Durchführung und Auswertung von Korpusanalysen
  • Vorbereitung, Durchführung und Auswertung von Elizitationsexperimenten
  • selbstständig Daten zur Differentiellen Objektmarkierung im Türkischen aus verschiedenen Korpora zusammenstellen und statistisch auswerten
  • selbstständig Elizitationsexperimente zur Differentiellen Objektmarkierung im Türkischen vorbereiten, durchführen und statistisch auswerten
  • erzielte Forschungsergebnisse ggf. auf Konferenzen vortragen und der Forschungswelt zugänglich machen

Anforderungsprofil

IHR PROFIL

  • ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in Linguistik
  • ein hohes Maß an Selbstständigkeit sowie die Arbeit an Schnittstellen zu verwandten Projekten werden erwartet
  • vorausgesetzt werden Türkischkenntnisse auf muttersprachlichem Niveau und verhandlungssicheres Englisch
  • die Fähigkeit, teamorientiert und konzeptionell zu denken und sich inhaltlich schnell in neue Themengebiete einzuarbeiten wird erwartet
  • effiziente und überdurchschnittlich gut organisierte und ergebnisorientierte Arbeitsweise
  • sehr gute Deutschkenntnisse sind von Vorteil

WIR BIETEN IHNEN

  • ein international vernetztes Forschungsumfeld
  • ein vielfältiges und chancengerechtes Arbeitsumfeld
  • Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • flexible Arbeitszeitmodelle, teilbare Vollzeitstellen
  • umfangreiches Weiterbildungsangebot
  • Angebote im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • Teilnahme am Großkundenticket der KVB

Die Stelle ist ab 01.04.2021 in Teilzeit mit 25,89 Wochenstunden (65%) zu besetzen. Sie ist bis 31.03.2022 befristet mit der Möglichkeit zur Verlängerung. Sofern die entsprechenden tariflichen und persönlichen Voraussetzungen vorliegen, richtet sich die Vergütung nach der Entgeltgruppe 13 TV-L.

Die Universität zu Köln fördert Chancengerechtigkeit und Vielfalt. Frauen sind besonders zur Bewerbung eingeladen und werden nach Maßgabe des LGG NRW bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung und ihnen Gleichgestellten sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit beigefügten Nachweisen für die gesuchten Qualifikationen ausschließlich per E-Mail (zusammengefasst in einer pdf-Datei) unter der Kennziffer Wiss2012-29 an application-sfb1252@uni-koeln.de. Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung kein Foto bei. Senden Sie zu den üblichen Unterlagen bitte Ihre Masterarbeit oder, sollte sie noch nicht abgeschlossen sein, möglichst zwei bis drei vorläufige Kapitel der Masterarbeit sowie zwei repräsentative Hausarbeiten mit. Die Bewerbungsfrist endet am 31.01.2021. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Prof. Klaus von Heusinger (klaus.vonheusinger@uni-koeln.de).

Anzeigendaten

Art der Beschäftigung
Teilzeit
Zeitraum der Beschäftigung
bis 31.03.2022
Vergütung
TV-L 13
Bewerbungsfristsende
Sonntag, 31. Januar 2021 - 23:59
Bewerbungs-E-Mail
application-sfb1252@uni-koeln.de

Kontaktdetails

Hochschule / Einrichtung
Universität zu Köln
Institut / Einrichtung
Sonderforschungsbereich 1252 | Prominence in Language
Standort
Albertus-Magnus-Platz
50931 Köln, Deutschland
Kontaktperson
Herr Prof. Klaus von Heusinger
E-Mail
klaus.vonheusinger@uni-koeln.de

Kontakt

Herr Prof. Klaus von Heusinger

klaus.vonheusinger@uni-koeln.de

Einsatzort

Universität zu Köln | Sonderforschungsbereich 1252 | Prominence in Language

Albertus-Magnus-Platz
50931 Köln
Deutschland