Direkt zum Inhalt

Universität zu Köln | Institut für deutsche Sprache und Literatur II

Akademische/r Rätin/Rat (w/m/d) Sprachdidaktik u. Sprachwissenschaft des Deutsch

  • Online seit 08.04.2021
  • 210408-463120
  • Wissenschaftl. Stellen

Beschreibung

Philosophische Fakultät
Akademische/r Rätin/Rat (w/m/d)
Institut für deutsche Sprache und Literatur II | Sprachdidaktik und Sprachwissenschaft des Deutschen

Die Universität zu Köln ist eine der größten und forschungsstärksten Hochschulen Deutschlands mit einem vielfältigen Fächerangebot. Sie bietet mit ihren sechs Fakultäten und ihren interfakultären Zentren ein breites Spektrum wissenschaftlicher Disziplinen und international herausragender Profilbereiche, die die Verwaltung mit ihrer Dienstleistung unterstützt.

Das IDSL II betreut die Lehramtsstudiengänge Grundschule, HRSG und Sonderpädagogik und forscht zu einschlägigen Themen der Deutschdidaktik. Die Stelle ist am Institut für deutsche Sprache und Literatur II im Arbeitsbereich Sprachdidaktik/Sprachwissenschaft ausgeschrieben.

IHRE AUFGABEN

  • Lehre im Bereich der Sprachdidaktik/Sprachwissenschaft in allen Lehramtsstudiengängen der Fächergruppe deutsche Sprache und Literatur im Umfang von 9 SWS, insbesondere im Lehramt Grundschule
  • Durchführung von Abschluss- und Modulprüfungen, Betreuung von Abschlussarbeiten
  • Mitarbeit in der akademischen Selbstverwaltung und der konzeptionellen Gestaltung des Studiengangs Lehramt Grundschule
  • Mitarbeit in der Forschung des Arbeitsbereichs Sprachdidaktik/ Sprachwissenschaft mit Schwerpunkt auf der sprachlichen Grundbildung im Primarbereich

WIR BIETEN IHNEN

  • ein vielfältiges und chancengerechtes Arbeitsumfeld
  • Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • flexible Arbeitszeitmodelle, teilbare Vollzeitstellen
  • umfangreiches Weiterbildungsangebot
  • Angebote im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • Teilnahme am Großkundenticket der KVB


Die Stelle ist ab 01.10.2021 in Vollzeit zu besetzen. Sie ist unbefristet. Sofern die persönlichen und beamtenrechtlichen Voraussetzungen vorliegen, richtet sich die Besoldung nach der Besoldungsgruppe A13 der LBesO A NRW.

Die Universität zu Köln fördert Chancengerechtigkeit und Vielfalt. Frauen sind besonders zur Bewerbung eingeladen und werden nach Maßgabe des LGG NRW bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung und ihnen Gleichgestellten sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit beigefügten Nachweisen für die gesuchten Qualifikationen ausschließlich per E-Mail (zusammengefasst in einer pdf-Datei) unter der Kennziffer Wiss2104-02 an bewerbungen-idsl-2@uni-koeln.de. Die Bewerbungsfrist endet am 05.05.2021.

Anforderungsprofil

IHR PROFIL

  • überdurchschnittlich abgeschlossenes Studium: Master oder 1. Staatsexamen für das Lehramt Fach Deutsch/Germanistik
  • einschlägige und mindestens sehr gute Promotion in der Sprachdidaktik mit erkennbarem Bezug zur Ausschreibung
  • Berufs- und Lehrerfahrungen in Schule und/oder Hochschule von mindestens drei Jahren und sechs Monaten nach Abschluss des Studiums oder ein Jahr nach Abschluss der Promotion
  • Lehr- und Forschungsschwerpunkt zu mindestens einem der Kompetenzbereiche des Deutschunterrichts, ein Bezug zur Primarstufe ist erwünscht

Anzeigendaten

Art der Beschäftigung
Vollzeit
Zeitraum der Beschäftigung
Unbefristet, ab Freitag, 01 Okt. 2021
Vergütung
Besoldung nach der Besoldungsgruppe A13 der LBesO A NRW
Bewerbungsfristsende
Mittwoch, 05. Mai 2021 - 23:59
Bewerbungs-E-Mail
bewerbungen-idsl-2@uni-koeln.de

Kontaktdetails

Hochschule / Einrichtung
Universität zu Köln
Institut / Einrichtung
Institut für deutsche Sprache und Literatur II
Standort
Albertus-Magnus-Platz
50931 Köln, Deutschland
Kontaktperson
Frau Prof.' Dr.' Kirsten Schindler
E-Mail
kirsten.schindler@uni-koeln.de

Kontakt

Frau Prof.' Dr.' Kirsten Schindler

kirsten.schindler@uni-koeln.de

Einsatzort

Universität zu Köln | Institut für deutsche Sprache und Literatur II

Albertus-Magnus-Platz
50931 Köln
Deutschland