Stadt Köln

Sachbearbeiterin beziehungsweise Sachbearbeiter im Sachgebiet Lärmschutz...

Online seit
21.11.2018 - 10:11
Job-ID
K-2018-11-21-220169
Jobtyp
Absolventenjobs

Job-Beschreibung

Beim Umwelt- und Verbraucherschutzamt, Abteilung Umweltplanung und Umweltvorsorge ist eine  Stelle

Sachbearbeiterin beziehungsweise Sachbearbeiter

im Sachgebiet 574/3 Lärmschutz, Planung, Vorsorge und Sanierung zu besetzen.

Maßnahmen zur Vermeidung von gesundheitlich relevanten Umweltbelastungen und die Sicherstellung der Handlungsfähigkeit durch sich ständig ändernde Rahmenbedingungen gehören zu den Zukunftsaufgaben einer bürgernahen Stadt. Die Aspekte Lärmminderung und Lärmvorsorge gilt es bereits frühzeitig in die Planverfahren einfließen zu lassen.

Die Aufgabenschwerpunkte beinhalten folgende Tätigkeiten:

  • Bearbeitung und Beurteilung schwieriger Fälle bei Planverfahren hinsichtlich der Aspekte Lärmvorsorge und Lärmminderung
  • Vorbereitung lärmfachlicher Belange für den Rat, die Fachausschüsse und städtischer Ämter
  • Erarbeitung von Lösungen für komplexe Problembereiche bei Freizeitveranstaltungen
  • Bearbeitung schwieriger Eingaben aus der Bürgerschaft, Erarbeitung von Planungsvarianten beziehungsweise Lösungen
  • Koordination von Planfeststellungs-, Plangenehmigungs- und Erschließungsverfahren unter Einbeziehung lärmfachlicher Belange
  • Planung, Abstimmung und Koordinierung von Einzelmaßnahmen der Lärmminderung an besonders durch Lärm und Luft belasteten Gebieten

WIR BIETEN IHNEN:

Die Stelle ist bewertet nach Entgeltgruppe 12 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Die Eingruppierung erfolgt gemäß der tariflichen Regelung.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.

IHRE BEWERBUNG:

Weitere Auskünfte erteilen Herr Hartwig, Telefon 0221/221- 22749 oder Herr Prümm Telefon 0221/221- 29178.

Bewerbungen senden Sie bitte bis zum 09.12.2018 unter Angabe der Kennziffer: 1163/18-09 an:

Umwelt- und Verbraucherschutzamt
zu Händen Herrn Hartwig
Willy-Brandt-Platz 2
50679 Köln

oder bevorzugt per E-Mail an: 57-Bewerbungen@Stadt-Koeln.de

Bei Übermittlung per E-Mail versenden Sie die Bewerbungsunterlagen bitte als eine Datei in PDF-Format in möglichst geringer Datengröße.

Die Stadt Köln hat sich selbst verpflichtet, den Anteil von Frauen in Leitungsfunktionen und unterrepräsentierten Berufsbereichen. Insbesondere MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) zu erhöhen. Frauen sind deshalb ausdrücklich angesprochen und gebeten, sich zu bewerben.

Zudem sollen sich die individuellen Arbeitszeitwünsche von Männern und Frauen mit Familienpflichten in allen Ebenen wiederfinden.

Schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Die Stadt Köln ist Trägerin des Prädikats TOTAL E-QUALITY - Engagement für Chancengleichheit von Frauen und Männern sowie des Zusatzprädikates DIVERSITY.

Anforderungsprofil

WIR ERWARTEN VON IHNEN:

Vorausgesetzt wird:

Die Aufgabenwahrnehmung erfordert ein abgeschlossenes Studium (Bachelor oder vergleichbarer Abschluss) der Fachrichtung Geoinformationswesen, Geographie oder Städtebau mit verkehrsplanerischen Schwerpunkten.

Hierüber sollten Sie verfügen:

  • Detaillierte Kenntnisse und Anwendungssicherheit der immissionsschutzrechtlichen Regelwerke beziehungsweise Gesetze (zum Beispiel Bundesimmissionsschutzgesetz, Landesimmissionsschutzgesetz NRW, TA Lärm, Verkehrslärmschutzrichtlinien, Freizeitlärmerlass …)
  • Fundierte Kenntnisse in den Fachbereichen Bauleitplanung und Ordnungsrecht
  • Kenntnisse im Fachbereich der Verkehrsplanung mit Kenntnissen des Straßen- und Wegerechts
  • Selbständige Bearbeitung von Projekten im Bereich Immissionsschutz
  • Qualifizierte GIS-Kenntnisse (ESRI-Gis/QGIS)
  • Belastbarkeit sowie Verhandlungsgeschick im Umgang mit den zu betreuenden internen und externen Partnerinnen beziehungsweise Partnern
  • Sicheres Auftreten in Gremien, Kongressen und internen Besprechungen

Firmen- und Kontaktdaten

Firmenname
Stadt Köln
Ansprechpartner
Herr xx Hartwig
Einsatzort
Willy-Brandt-Platz
2
50679 Köln
Deutschland
Telefon
+49 221 221-22749
E-Mail
Webseite

Art der Beschäftigung

Vollzeit

Weitere Informationen

Zeitraum der Beschäftigung
unbefristet, ab Mittwoch, 21. November 2018

Vergütung

TVöD Entgeltgruppe 12